Arsenal :Wegen Aubameyang und Co.: Arsenal-Legende übt Kritik

pierre emerick aubameyang arsenal 2
Foto: daykung / Shutterstock.com

Der FC Arsenal ist bereit, Pierre-Emerick Aubameyang im Sommer zu verkaufen, um ihn nicht bei Vertragsende 2021ablösefrei zu verlieren. Vereinslegende Tony Adams (53) ist mit der Transferarbeit der Gunners nicht zufrieden.

"Wir sind zu einem Verein geworden, der die besten Spieler verkauft", kritisiert der langjährige Abwehrchef des FC Arsenal gegenüber SKY SPORTS: "Aber wenn man das tut, dann wird man nie die Meisterschaft holen."

Früher habe Arsene Wenger auch Spieler abgegeben, wenn es wirtschaftlich vernünftig gewesen sei, so Adams: "Aber da war Arsenal stark. Jedes Jahr wurde Champions League gespielt."

An der Stelle von Coach Mikel Arteta würde Adams auf einen Verbleib Aubameyangs bestehen: "Wenn ich Trainer wäre, würde ich sagen: 'Verkauft Aubameyang nicht, wir müssen unsere besten Spieler behalten und eigene Talente ausbilden und dazuholen."

Quelle: SKY SPORTS

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!