Real Madrid :Wegen Castilla-Rot: Rodrygo verpasst Clasico

rodrygo 2020 201
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

UD San Sebastian de los Reyes ließ Real Madrids zweite Mannschaft am Sonntag keine Chance und gewann mit 2:0. Flügelstürmer Rodrygo überzeugte erst durch ein feines Solo, das er trocken für seine Farben abschloss.

Im Anschluss daran geriet der junge Brasilianer mit Gästekeeper Xabi Irureta aneinander und erhielte daraufhin seine zweite Gelbe Karte – und musste folglich kurz vor Ende der Partie das Stadioninnere verlassen.

Somit wird der 19-Jährige auch keine Chance erhalten, im Kader für den anstehenden Clasico gegen den FC Barcelona (Sonntag, 21 Uhr) aufgeboten zu werden. Rodrygo stand zuletzt schon viermal in Folge nicht im Kader.

Hintergrund


Reals Neuzugang Reinier feierte überdies sein Debüt im Dress der Königlichen. Der 30-Millionen-Mann, im Januar von Flamengo Rio de Janeiro gekommen, kam rund eine Stunde zum Einsatz und lieferte die Vorarbeit zum 1:0.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!