Manchester City :Wegen Jadon Sancho: ManCity droht neuer Ärger

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Die Personalie Jadon Sancho hat für Manchester City noch ein Nachspiel. Nicht nur die UEFA ermittelt, auch der FC Watford plant rechtliche Schritte.

Der Jugendklub des heutigen Profis von Borussia Dortmund will laut der TIMES die Justiz einschalten.

Damit wollen sie eine Entschädigung vom englischen Meister erreichen, der nur mit Hilfe illegaler Zahlungen den Youngster als 14-Jährigen verpflichten konnte.

Das zumindest wird Manchester City vorgeworfen. Demnach hätten sie verdeckte Zahlungen an die Familie von Jadon Sancho und an dessen Berater getätigt, damit der Teenager vom FC Watford in Richtung Manchester wechselt.

Watford habe bereits den englischen Verband FA eingeschaltet, um bei den Untersuchungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Auch die UEFA ermittelt gegen City wegen Verstößen gegen Transferregeln.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige