Real Madrid :Wegen Karim Benzema: Samir Nasri kritisiert Didier Deschamps

karim benzema 2019 01 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Samir Nasri freut sich zwar darüber, dass Frankreich den WM-Titel im Jahr 2018 holte, wie er in einem Instagram-Livevideo verrät. Jedoch, so führt der 32-Jährige auf, gab es mehrere Makel, die er nicht so hinnehmen möchte.

Didier Deschamps habe es zwar geschafft, sehr, sehr gute Teams zusammenzustellen. "Sie haben schließlich die Weltmeisterschaft gewonnen. Sollte aber Pep Guardiola für diese Mannschaft verantwortlich sein, würden wir es genießen", sagt Nasri.

Gar nicht verstehen kann der im Sommer zum RSC Anderlecht gewechselte Ex-Nationalspieler, dass Deschamps weiterhin auf Karim Benzema verzichtet.

"Ich verstehe nicht, warum er nicht bei der EM 2016 oder der WM 2018 spielen durfte. Ich verstehe aber auch nicht, warum ich nicht an der WM 2014 teilnehmen durfte", so Nasri.

Hintergrund


Benzema ist auch in dieser Saison in bestechender Form und erzielte für Real Madrid vor dem Saisonunterbruch 19 Tore.

Nasri verstehe außerdem nicht, warum Hatem Ben Arfa nach seiner starken Saison beim OGC Nizza nicht für die EM 2016 nominiert wurde.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!