Unregelmäßigkeiten bei Transfers :Wegen Korruption: Berater von Thibaut Courtois festgenommen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Wie mehrere Medien in Belgien unisono berichten, wurden Gebäude in Belgien, Monaco und London durchsucht.

Zwei Personen seien inhaftiert worden, einer davon ist Christophe Henrotay, der als Berater von Thibaut Courtois (Real Madrid) und Yannick Carrasco (Dalian Yifang) fungiert.

Die Beschuldigten stehen im Verdacht, Geldwäsche und Bestechung bei Transfers von Fußballspielern vollzogen zu haben.

In Verbindung stehen die polizeilichen Einsätze mit Durchsuchungen vom April, als der Sitz des nationalen Fußballverbands sowie Einrichtungen des RSC Anderlecht gefilzt wurden.

Im aktuellen Fall Henrotay soll es sich um Unregelmäßigkeiten bei den Transfers seiner ehemaligen Klienten Romelu Lukaku, Youri Tielemans und Leander Dendoncker handeln.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige