Anzeige

Wegen Reyna, Bellingham und Reinier :Julian Brandt im BVB-Wartestand

julian brandt 2020 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Auf seinem Twitter-Kanal hatte sich Julian Brandt nach dem Weiterkommen im DFB-Pokal gegen den MSV Duisburg (5:0) einsilbig bei seinen Followern gemeldet. "Erste Hürde", schrieb er, seinen Kommentar mit einem Haken versehend.

Erst in der letzten halben Spielstunde war Brandt für den großartig aufspielenden Giovanni Reyna gekommen. Brandt sieht sich nach zahlreichen Partien auf der Außenbahn in seiner ersten Saison inzwischen in der Mitte verortet.

Und da wird es in dieser Saison scheinbar ziemlich eng mit regelmäßigen Startelf-Einsätzen. Laut einem Bericht des KICKER sind die beiden 17-jährigen Reyna und Jude Bellingham in der Hackordnung mittlerweile an Brandt vorbeigezogen. Hinzu kommt das Mega-Juwel Reinier, das mit Spielminuten bedacht werden soll.

Zum Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18.30 Uhr) bleibt Brandt aller Wahrscheinlichkeit erneut nur ein Platz auf der Bank. Der 24-Jährige wird sich mit seiner Jokerrolle arrangieren müssen, und aus dieser um jede Einsatzminute kämpfen

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige