Pedja Mijatovic spricht Klartext :Wegen Sergio Ramos: Ex-Real-Sportdirektor Mijatovic warnt die königlichen Bosse

sergio ramos 2019 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Real Madrid hat bei den Abschieden von Raul Gonzalez Blanco und Iker Casillas kein gutes Bild abgegeben. Ex-Sportdirektor Pedja Mijatovic warnt nun: Das darf nicht auch mit Sergio Ramos passieren.

"Raul hatte eine wundervolle Geschichte bei Real Madrid, ist aber schlecht verabschiedet worden. Und das galt auch für Fernando Hierro und Iker Casillas", erklärt der Montenegriner.

Ramos' Vertrag läuft in 12 Monaten aus. Bisher gibt es keine Einigung über eine Vertragsverlängerung mit dem 34-Jährigen.

florentino perez 2020 sergio ramos
Foto: Mikolaj Barbanell / Shutterstock.com

Dem Vernehmen nach wünscht sich der Welt- und Europameister einen langfristigen Vertrag, Real Madrid soll aber nur bis 2022 verlängern wollen.

"Der Vertrag von Sergio Ramos muss verlängert werden. Zwei Jahre, drei Jahre. Das spielt keine Rolle."

Mijatovic mahnt: "Jetzt kursiert die Geschichte, dass Ramos auch gehen wird. Sein Vertrag muss um zwei oder drei Jahre verlängert werden. Wie lange, das spielt keine Rolle."

Ramos sei zu wichtig für den spanischen Rekordmeister: "Dieser Junge muss seine Karriere bei Real Madrid beenden. Er ist ein Schatz für den Verein."

Zinedine Zidane hatte sich jüngst ebenfalls für eine langfristige Vertragsverlängerung mit Ramos stark gemacht und erklärt, der Abwehrchef müsse bis zu seinem Karriereende im Bernabeu bleiben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!