Stürmersuche geht weiter :Wegen Willian Jose: Real Sociedad macht Ansage an Barça

willian jose 2020
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona will nach dem langfristigen Ausfall von Ousmane Dembele einen verspäteten Winter-Transfer tätigen. Dank einer Ausnahmegenehmigung.

Ein Transferziel: Willian Jose von Real Sociedad. Der 28-Jährige wäre jedoch alles andere als günstig. Die Basken fordern offenbar die festgeschriebene Ablösesumme des Offensivakteurs.

"Wenn sie 70 Millionen Euro zahlen ... aber ich denke, dass das nicht passieren wird", erklärte San Sebastians Coach Imanol Alguacil laut SPORT auf einen möglichen Abschied seines Mittelstürmers zu Barça angesprochen.

Willian Jose war in der Winter-Transferperiode bereits als Abschiedskandidat gehandelt worden, Tottenham streckte seine Fühler aus.

Hintergrund


Der gebürtige Brasilianer war wechselwillig, bat seinen Trainer darum, in  der Copa del Rey gegen Espanyol aus dem Kader gestrichen zu werden. Zu einem Transfer kam es aber nicht.

Jetzt gibt es seit Tagen Gerüchte um einen Wechsel des Angreifers zu Barça. Imanol Alguacil scheint genervt von den Spekulationen.

"Es wird schon lange über dieses Thema gesprochen. Er möchte bei uns bleiben und ich denke, er wird bis zum Ende der Saison her sein", erklärte der La-Real-Trainer.

Und Alguacils Wunsch dürfte wohl Wirklichkeit werden. Laut der Sporttageszeitung MARCA ist das Interesse der Katalanen an Willian Jose merklich abgekühlt.

Barça will demnach nicht mehr als 30 Millionen Euro Ablöse für Willian Jose ausgeben, Real Sociedad habe jedoch mehr gefordert.

Barça sondiert nach der Bestätigung des langfristigen Ausfalls von Ousmane Dembele - der Franzose muss sechs Monate pausieren - den Markt.

Am Mittwoch trafen sich Sportdirektor Eric Abidal und Cheftrainer Quique Setien, um über mögliche Transferziele zu sprechen.

Das Profil ist umrissen: Der Neue soll variabel in der Offensive einsetzbar sein, sowohl als Flügelstürmer, als auch zentral angreifen können.

Das Problem: Barça hat nur wenig Geld. Laut ESPN stehen nicht mehr als 15 Millionen Euro für die Ablösesumme zur Verfügung.

Barcelona hat noch knapp drei Wochen Zeit, um nach der Dembele-Prognose einen Antrag für einen Transfer beim spanischen Fußballverband zu stellen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!