Atletico Madrid :Weihnachtswunsch: Diego Simeone will neuen Stürmer – zwei Optionen

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls steht Diego Costa Atletico Madrid in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.

Mindestens drei Monate wird der Angreifer abstinent sein. Dieser Umstand ruft wohl Erfolgscoach Diego Simeone auf den Plan.

Nach einem Bericht der Fachzeitschrift SPORT sucht der Übungsleiter nach einem weiteren Stürmer für die Winter-Transferperiode, um die Offensivabteilung der Colchoneros zu stärken.

Mit aktuell fünf Treffern ist Alvaro Morata der Toptorschütze. Der Weggang von Antoine Griezmann konnte noch nicht kompensiert werden.

Demnach befinden sich der spanische Nationalstürmer Rodrigo Moreno und Edinson Cavani (Uruguay) im Madrider Visier.

Rodrigo steht noch bis 2022 bei Atleticos Ligakonkurrenten FC Valencia im Wort, Cavanis Vertrag bei Paris Saint-Germain läuft nach der Saison aus.

Anzeige

Simeone will einen echten Torjäger, Joao Felix befindet sich noch in der Entwicklungsphase und Diego Costa muss die nächste Zeit zwangspausieren.

In 15 Spielen erzielte Atletico gerade mal 16 Tore – zu wenig für die Ansprüche im Wanda Metropolitano

» Olivier Giroud soll Atletis Problemzone beheben

» 30-Millionen-Deal: Atleti vor Verpflichtung von Bruno Guimaraes

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige