Real Madrid :Weil Hakimi zu Inter geht: Alvaro Odriozola erhält neue Chance

alvaro odriozola 2020 01 001
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com

Nach einer enttäuschenden halbjährigen Ausleihe zum FC Bayern wird Alvaro Odriozola in der kommenden Saison wieder dem Aufgebot von Real Madrid angehören. Dies will zumindest der spanische Journalist Eduardo Inda erfahren haben.

"Odriozola spielt nächste Saison bei Real Madrid", behauptet der Chef der spanischen Digitalzeitung OKDIARIO. "Er kehrt von Bayern zurück und bleibt, um rechts hinten das Duo mit Carvajal zu bilden."

Auch deshalb habe sich Achraf Hakimi für einen Wechsel zu Inter Mailand entschieden. Dem Shootingstar werden Defizite in der Rückwärtsbewegung angehängt, was mit dem Spielstil von Daniel Carvajal nicht korrelieren würde.

daniel carvajal 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

"Das Problem ist, dass man Carvajal nicht durch Hakimi ersetzen kann, er ist unantastbar", führt Inda aus und drückt nach: "In Deutschland herrscht großes Unverständnis, dass Madrid Hakimi nicht zurückgeholt hat."

Im Gegensatz zu Hakimi ist Odriozola in seiner defensiven Arbeit deutlich gefestigter. Dem 24-Jährigen bietet sich außerdem die Chance, sich für einen Platz im spanischen EM-Kader zu bewerben. Genau aus diesem Grund war er schon nach München gewechselt.

Hintergrund


Dass Hakimi künftig in der Serie A spielen wird, ruft vor allem bei Borussia Dortmund Enttäuschung hervor. Dem Vernehmen nach wollte der BVB den Rechtsverteidiger erneut ausleihen.

Für einen fixen Kauf sei der Bundesliga-Vizemeister bereit gewesen, lediglich 15 bis 20 Millionen Euro zu investieren. Inter zahlt nun als Sockelablöse 40 Millionen Euro.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!