Anzeige

Ex-Bayern-Coach :"Welt verändert sich": Carlo Ancelotti spricht über Corona

carlo ancelotti 2018 2
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Carlo Ancelotti hat sich über die Corona-Krise geäußert. "Natürlich verändert sich die Welt gerade. Im Moment ist es wie ein Krieg. Und danach wird es wie nach einem Krieg sein", sagte der 60 Jährige der L’ÉQUIPE.

Ancelotti weiter: "Was gerade geschieht, ist eine Lektion für uns, aus der wir lernen sollten. Und ich hoffe, dass sie uns für die Zukunft besser macht."

Carlo Ancelotti, seit dem vergangenen Dezember beim FC Everton in der Premier League unter Vertrag, telefoniert häufig mit Verwandten und Freunden in seiner stark betroffenen italienischen Heimat.

carlo ancelotti pk 2
Foto: / Madridismo.net

"Ich habe den Eindruck, dass sich die Situation Tag für Tag ein wenig verbessert. Aber natürlich mache ich mir immer noch Sorgen, weil das Virus weiterhin mehr als 600 Menschen am Tag tötet", ergänzte der Coach.

Zwar fehle der Fußball, aber im Moment sei eine Aussetzung des Sports das einzig sinnvolle, erklärt der ehemalige Coach von Bayern, PSG, Milan, Neapel, Chelsea und Real Madrid.

"Es ist mir egal, ob wir im Juni, Juli oder August wieder spielen. Ehrlich. Wir müssen jetzt erst einmal an die Menschenleben denken", ergänzte der Italiener.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige