Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Weltmeisterschaft 2018:Dani Alves sicher: Selecao kann auch ohne mich Weltmeister werden

  • Fabian Biastoch Sonntag, 13.05.2018

Dani Alves glaubt, dass die brasilianische Nationalmannschaft auch ohne ihn den Titel bei der WM 2018 erreichen kann.

Werbung

Dani Alves verpasst die Weltmeisterschaft in Russland wegen einer Knieverletzung. Nun hofft der Verteidiger, dass seine Teamkollegen ein starkes Turnier spielen und den Titel holen.

"Ich will nicht, dass jemand Mitleid mit mir hat", sagte der 35-Jährige via PLAYERS TRIBUNE.

"Ich habe meine Träume gelebt. Ich fahre zwar nicht zur WM, aber ich bin dennoch ein verdammt glücklicher Mann."

Und Dani Alves traut seinen Teamkollegen den großen Wurf in Russland zu.

"Ich glaube, dass die Mannschaft Weltmeister werden kann. Wir haben das Talent, die Superstars und viel wichtiger noch einen Maestro an der Seitenlinie", lobte der 107-malige Nationalspieler.

Bald Rekordmeister? Carlos Tevez jubelt mit den Boca Juniors

Der 35-Jährige setzt auf Chefcoach Tite und den Mannschaftsgeist.

"Tite hat einen unglaublichen Teamgeist geschaffen und gezeigt, dass wir eine Mannschaft sein müssen und keine Solisten sein dürfen", lobte Dani Alves.

Der Rechtsverteidiger, der seit dem Pokalsieg mit Paris Saint-Germain mit 38 Titeln der erfolgreichste Fußballprofi der Geschichte ist, wusste sofort, dass seine Verletzung schlimmer ist.

"Als ich die Schmerzen gespürt habe, hat meine Seele meinen Körper verlassen. Ich wusste vom Moment der Verletzung, dass ich nicht nach Russland fahren kann", erinnerte sich Alves, der sich die Knieverletzung im Endspiel um den Coupe de France zuzog.

Brasiliens Nationaltrainer Tite nimmt nun wahrscheinlich Manchester Citys Danilo, Corinthians' Fagner und Bayern Münchens Rafinha mit zur WM. Am Montag gibt er seinen erweiterten Kader bekannt.

Weltweit

Weltweit


Beliebte News

Weitere Themen