Weltmeisterschaft 2018 :Klare Worte! Saul Niguez verurteilt Rauswurf von Julen Lopetegui

saul niguez 2018 5
Foto: bestino / Shutterstock.com

Verbands-Boss Luis Rubiales hatte Erfolgscoach Lopetegui gefeuert, nachdem dieser angeblich hinter dem Rücken des Verbands mit Real Madrid verhandelt hatte.

Die Königlichen wollten Lopetegui eigentlich erst nach der WM vorstellen, verkündeten aber bereits die Einigung.

Luis Rubiales feuerte Lopetegui daraufhin. Ein Schritt, den der spanische Mittelfeldakteur Saul Niguez kritisiert.

"Das kam überraschend. Ich glaube, diese Entscheidung haben wir Spieler nicht nachvollziehen können, auch wenn es Motive dafür gab", sagte der Atletico Madrid-Star gegenüber RVTE.

Hintergrund


Lopetegui hatte die Furia Roja souverän durch die Qualifikation geführt. Zwei Tage vor dem ersten Spiel gegen Portugal musste er gehen und wurde durch Interimscoach Fernando Hierro ersetzt.

Saul Niguez bedauert den Lopetegui-Abschied: "Julen hätte es verdient gehabt weiterzumachen, nachdem er uns zwei Jahre lang auf die WM vorbereitet hatte."