Weltmeisterschaft 2018 Marco Asensio warnt die Furia Roja vor Russland

marco asensio 2018 3
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com

Die Seleccion schnappte sich am letzten Vorrundenspieltag bei der Weltmeisterschaft durch ein spätes Jokertor von Iago Aspas den ersten Tabellenplatz in der Gruppe B.

Portugal rutschte auf den zweiten Rang ab und muss nun gegen Uruguay um die Superstars Edinson Cavani (31) und Luis Suarez (31) ran.

Die Spanier müssen gegen Russland ran, den vermeintlich leichteren Gegner, der im direkten Duell 0:3 gegen Uruguay verloren hatte.

International

Doch Marco Asensio (22) warnt die Furia Roja davor, den WM-Gastgeber auf die leichte Schulter zu nehmen.

"Russland ist Gastgeber dieses Turniers, sie haben eine großartige Mannschaft und sie haben zwei sehr gute Spiele gespielt", sagte der Shooting-Star von Real Madrid im Pressegespräch.

"Sie werden angreifen und wir müssen sehr vorsichtig sein, weil sie einige sehr talentierte Spieler haben", so der 22-Jährige weiter.

Das Spiel der Spanier steigt am Sonntag in Moskau.