Anzeige

Weltmeisterschaft 2018 :Nach WM-Aus: Selecao-Coach will nicht über seine Zukunft sprechen

tite 2018 500
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Die Selecao mussten sich am Freitagabend trotz klarem Chancenplus (27:9 Torschüsse) Geheimfavorit Belgien geschlagen geben, der Rekord-Weltmeister verlor 1:2.

Neymar, Philippe Coutinho und Co. wollten in Russland den Titel holen, jetzt ist bereits im Viertelfinale Schluss - auch weil Thibaut Courtois überragend hielt.

"Wir habe toll gespielt, mit viel Ballbesitz und guten Chancen. Aber Belgien hat die Tore gemacht, sie waren effektiver. Courtois hat für mich den Unterschied gemacht", lobte Tite den Keeper von Chelsea.

Unter Tite, dessen Vertrag nach der WM ausläuft, hat sich die Selecao in den vergangenen Jahren deutlich weiterentwickelt.

Bleibt er? Tite weiß es noch nicht. "Ich werde nicht über die Zukunft reden", stellte der Übungsleiter klar.

Die Frage nach seiner Zukunft könne er nicht beantworten: "Ich bin noch zu viel mit dem Spiel beschäftigt."

Unter Tite hat die Selecao nur zwei von 25 Spielen verloren und eine überragende WM-Qualifikation gespielt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige