Weltmeisterschaft 2018:WM 2018: Cristiano Ronaldo nennt seine fünf großen Favoriten

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
14.02.2018

Wenn im kommenden Sommer die Weltmeisterschaft in Russland angepfiffen wird, stehen vor allem fünf Nationen auf dem Favoritenzettel von Europameister Cristiano Ronaldo.

Im Sommer 2016 krönten sich Cristiano Ronaldo und seine Mannschaftskollegen von Portugal zum Europameister. Im Finale konnte man die favorisierten Franzosen schlagen.

Für die WM sieht CR7 sich und seine Mannschaft aber trotz des größten Erfolgs der portugiesischen Fußballgeschichte nicht im engeren Favoritenkreis.

"Für mich sind Spanien, Deutschland, Frankreich, Argentinien und Brasilien Favoriten", sagte der Weltfußballer gegenüber dem Onlineportal GOAL.

Allerdings gehöre Portugal zu einer Reihe von Mannschaften, die "auf höchstem Niveau wettbewerbsfähig sind", so der 33-Jährige weiter.

Real Madrid

Anzeige

Die von Ronaldo genannten Favoriten sind aktuell auch die Lieblinge der Buchmacher. Deutschland und Brasilien werden aktuell die besten Chancen auf den Titel zugerechnet.

Dahinter folgen Vize-Europameister Frankreich, Spanien und die Argentinier um Barcelona-Superstar Lionel Messi.

Real Madrid

Weitere Themen