Weltmeisterschaft 2018 :WM-Aus von Dani Alves: Profitiert ein Bayern-Ass von der bitteren Verletzung?

dani alves 2017 3
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

In wenigen Tagen müssen die Nationaltrainer ihre vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland benennen.

Bei Brasilien könnte dabei Rafinha vom FC Bayern eine überraschend wichtige Rolle spielen.

Denn der Außenverteidiger könnte zu einem Stammspieler beim fünfmaligen Weltmeister werden, nachdem Dani Alves das Turnier mit einer Knieverletzung verpassen wird.

Der brasilianische Verband bestätigte das Aus für den 35-Jährigen von Paris Saint-Germain. Er hatte sich im französischen Pokalfinale am Knie verletzt.

Hintergrund


Besonders bitter: Mit 17 absolvierten von 18 möglichen Qualifikationsspielen fällt nun ein unumstrittener Stammspieler aus.

Neben Rafinha sind Danilo (Manchester City) und Fagner (Corinthians Sao Paulo) weitere Alternativen für Dani Alves.