Copa Libertadores :Neymars Erben: Santos stürmt mit vielen Newcomern ins Finale

imago neymar 2021 011
Foto: Fotoarena / imago images

Santos-Trainer Cuca bot unter anderem den 18-jährigen Kaio Jorge, Lucas Braga (24) oder Torhüter John (24) auf – und wähnte das Glück am Ende auf seiner Seite.

Nach dem 0:0 im Halbfinal-Hinspiel der Copa Libertadores siegte Santos in der zweiten Partie gegen die Boca Juniors klar mit 3:0.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war die Freude beim achtfachen Brasilianischen Meister ungebrochen. Santos, das angeführt von der Fußballlegende Pele 1962 und 1963 erstmals den Klubpokal Südamerikas gewann, steht also im Endspiel der Copa Libertadores.

Letztmals hatte Santos den Wettbewerb 2011 gewonnen - damals noch mit einem jungen Neymar (28, PSG).  Der Gegner für Neymars Erben für das am 30. Januar angesetzte Endspiel ist Palmeiras Sao Paulo, das im Halbfinale River Plate (0:2, 3:0) überlegen war.

Der Sieger des letzten Aufeinandertreffens im südamerikanischen Pendant zur Champions League erhält gleichzeitig die Berechtigung zur Teilnahme an der zwischen dem 1. und 11. Februar stattfindenden Klub-WM in Katar.