Weltweit :Uruguayer baut Weltrekord aus: Vereinbarungen mit Klub 30 und 31

imago abreu 2021 1
Foto: Photosport / imago images
Werbung

Im Alter von 44 Jahren ist für Sebastian Abreu ein Karriereende noch lange nicht in Sicht. El Loco stürmt ab sofort für den brasilianischen Athletic Club, mit dem er ab Ende Februar an der Staatsmeisterschaft Campeonato Mineiro teilnehmen wird. Das ist Klub Nummer 30 in seiner Karriere, der 31. steht ebenfalls bereits fest.

Für den April hat Abreu die Rückkehr in seine Heimat Uruguay fixiert, dort hat er sich schon jetzt mündlich an den Aufsteiger IA Sud America Montevideo gebunden. In Europa ist der 70-fache Nationalspieler wohl nur Insidern ein Begriff.

Abreu spielte in Spanien für Deportivo La Coruna und Real Sociedad, heuerte einst beim griechischen Aris Thessaloniki an und spielte in Israel für Beitar Jerusalem. Eine lückenlose Datenerfassung seiner Karriere gibt es aufgrund der unzähligen Arbeitgeber wohl nirgends.

Stand November 2019, so protokolliert es zumindest Wikipedia, absolvierte Abreu in seiner Karriere insgesamt 839 Pflichtspiele für Klubs und Nationalteam, in denen ihm 435 Tore gelungen sind. Dazu wurde er in verschiedenen Ligen elfmal Torschützenkönig.