Weltweit :Yaya Toure beendet Karriere: Ex-Barça- und City-Star wird Trainer

yaya toure interview
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Werbung

Auf einem Spielberichtsbogen wird Yaya Toure zukünftig nicht mehr aufgeführt werden. Der 37-Jährige erklärt seine Karriere als Profifußballer für beendet und schließt sich per sofort dem ukrainischen Erstligisten Olimpik Donetsk an. Dort wird er unter Igor Klymovskyi erste Erfahrungen als Co-Trainer sammeln.

"Es ist toll, wieder in der Ukraine zu sein und die Reise als Trainer fortzusetzen!", gibt Toure in den sozialen Netzwerken sein Engagement bekannt. "Vielen Dank an Olympic Donetsk für den wunderbaren Empfang. Ich freue mich darauf, mein Wissen weiterzugeben, dem Team zu helfen und auch hier weiter zu lernen."

Hintergrund

In den Anfängen seiner Karriere spielte Toure schon einmal in der Ukraine, von Anfang 2004 bis Mitte 2005 stand er anderthalb Jahre bei Metalurg Donetsk unter Vertrag. Außerdem schnürte er seine Arbeitsgeräte für den FC Barcelona (2007-2010) sowie Manchester City (2010-2018).

Toures größte persönliche Erfolge waren die viermaligen Auszeichnungen zu Afrikas Fußballer des Jahres in Folge. Auf Klubebene wurde er mit ManCity dreimal Englischer Meister sowie 2008/09 Champions-League-Sieger mit Barça. Außerdem holte der Ivorer mit seinem Heimatland 2015 den Africa Cup.

Video zum Thema