Anzeige

Liverpool :"Weniger als 30 Millionen wert": Liverpool steigt aus Poker um Timo Werner aus

timo werner 2020 01 005
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Bayern ist bei Timo Werner bereits auf Abstand gegangen, so dass sich der FC Liverpool als der Klub mit dem größten Interesse an dem deutschen Nationalstürmer herauskristallisierte.

Die Reds ziehen sich allerdings ebenfalls aus dem Poker zurück. So berichtet zumindest der DAILY MIRROR, dass der englische Spitzenklub nicht bereit sei, die 55 Millionen Euro teure Kaufoption zu aktivieren und daher ebenfalls auf Abstand gehe.

Der Passus in Werners noch drei Jahre gültigem Vertrag kann noch bis 15. Juni aktiviert werden.

timo werner 2020 01 004
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

"Billiger wird es nicht. Wir wollen keinen Spieler unter einem festgelegten Wert abgeben, wenn er länger als ein Jahr Vertrag hat", stellte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff in der SPORT BILD klar.

Mittlerweile scheint es immer wahrscheinlicher, dass Werner zumindest in der kommenden Saison weiterhin für den Bundesliga-Herbstmeister auf Torejagd gehen wird.

Für RB könnte ein weiteres Jahr mit dem 24-Jährigen zum Glücksfall werden, immerhin beteiligte sich Werner in dieser Spielzeit an überragenden 42 Toren.

Timo Werner "deutlich weniger als 30 Millionen Pfund" wert

Der FC Liverpool schätzt Werners Transferwert dem DAILY MIRROR zufolge deutlicher geringer als die festgeschriebene Ablösesumme ein.

Liverpool bewerte Werner mit "deutlich weniger als 30 Millionen Pfund", schreibt die Zeitung. Das sind umgerechnet knapp 33 Millionen Euro.

Folge uns auf Google News!