Juventus Turin :Wer beerbt Allegri? Juve hat drei Namen auf der Liste

massimiliano allegri milan
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Juventus Turin dominiert seit sieben Jahren die Serie A. Unter Antonio Conte holten die Bianconeri drei Scudetti.

Nach dem Abschied des ehrgeizigen Trainers führte Massimiliano Allegri die Erfolgsserie weiter, holte sogar viermal die Meisterschaft, sowie viermal die Coppa Italia.

Allegri steht noch bis 2020 bei Juve unter Vertrag und soll auch in der kommenden Saison das Zepter bei den Bianconeri schwingen.

Dennoch denkt Juventus bereits an die Zeit nach Allegri. Laut TUTTOSPORT stehen drei Namen auf der Liste von Sportdirektor Fabio Paratici und Co.

Präsident Andrea Agnelli soll Zinedine Zidane favorisieren. Der Ex-Juventus-Mittelfeldregisseur wäre frei nach seinem Abschied von Real Madrid im vergangenen Sommer.

Hintergrund


Ebenfalls gehandelt: Jürgen Klopp (51), der beim FC Liverpool allerdings noch bis 2022 unter Vertrag steht.

Der dritte Name, der intern  beim Rekordmeister gefallen sein soll, lautet: Didier Deschamps.

Der Ex-Juve-Profi führte Frankreich im Sommer zum WM-Titel, steht beim französischen Verband noch bis 2020 in Lohn und Brot.