Ibra nicht zu Bologna :Wer bekommt Zlatan? Ein Kandidat ist aus dem Rennen

Foto: betto rodrigues / Shutterstock.com
Anzeige

Zwischen Zlatan Ibrahimovic und dem FC Bologna wird es zu keiner Zusammenarbeit kommen. Dies verlautbart Sportchef Walter Sabatini gegenüber der Zeitung TUTTOSPORT.

"Ibrahimovic wird nicht zum FC Bologna wechseln. Er hat andere Entscheidungen getroffen", erklärt der Manager, als er auf die jüngst kursierenden Gerüchte angesprochen wird.

Den aktuellsten Meldungen zu urteilen, läuft alles auf eine Wiedervereinigung mit dem AC Mailand hinaus.

Verschiedenen Medienberichten zufolge gibt es zwischen dem kriselnden Traditionsklub und Ibrahimovic lediglich Details zu klären.

Für die Rossoneri ging der inzwischen 38 Jahre alte Torjäger bereits von 2010 bis 2012 auf Torejagd.

Da Ibrahimovics Vertrag bei Los Angeles Galaxy zum Jahresende ausläuft, steht er ab dem 1. Januar 2020 ablösefrei auf dem Markt.

» Ciro Immobile klärt auf: Das Geheimnis des Lazio-Erfolgs

» Ciro Immobile zieht an Robert Lewandowski vorbei

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige