FC Barcelona :Wie Barça im Sommer mit Philippe Coutinho plant

coutinho 2020 105
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Beim FC Bayern konnte Philippe Coutinho noch niemanden auf seine Seite bringen, respektive in seinen Bann ziehen. Nach aktuellem Stand verzichtet der FC Bayern auf das Aktivieren der 120 Millionen Euro schweren Kaufoption, die mit dem FC Barcelona vereinbart wurde.

Allgemein hin gilt es ebenso als unwahrscheinlich, dass die Bayern bei einer deutlichen Ablösesenkung seitens Barça Coutinho permanent an sich binden werden.

Was passiert also mit dem Brasilianer? Laut MUNDO DEPORTIVO hat Coutinho auch in Barcelona keine Zukunft.

Die dort handelnden Personen würden nicht mit dem Starspieler planen, heißt es.

Darstellen lässt sich womöglich, Coutinho in der weiterhin angestrebten Neymar-Rückkehr als Gegenwert verrechnen zu lassen.

Geklärt ist in der Causa Coutinho freilich noch nichts. Es gibt aber klare Tendenzen, die erkennen lassen, dass der 27-Jährige im kommenden Sommer weder in der Bundesliga noch für Barça auflaufen wird.

Dem Vernehmen nach muss an der Säbener Straße bis Mitte Mai die Entscheidung fallen, ob die bei Coutinho vorhandene Kaufoption gezogen wird oder nicht. Der Tempodribbler hat also noch gut zwei Monate Zeit, um die Bosse von sich überzeugen zu können.