Anzeige

Ex-Arsenal-Weggefährten :"Wie ein großer Bruder" - Serge Gnabry dankt Per Mertesacker

serge gnabry 2020 103
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Als damals 15-Jähriger entschied sich Serge Gnabry für den Wechsel aus der Nachwuchsakademie des VfB Stuttgart in das Leistungszentrum des FC Arsenal.

Zwei Jahre später wurde er erstmals in den Profikader berufen. Per Mertesacker griff ihm damals in sämtlichen Lebenssituationen unter die Arme.

"Er war immer sehr hart zu mir, aber in einer netten Art und Weise. Er war wie ein großer Bruder für mich bei Arsenal", schreibt Gnabry in einem Beitrag für THE PLAYERS' TRIBUNE.

In der Folge skizziert der heutige Starspieler des FC Bayern Mertesackers Wesenszüge in humoristischer Art. Mertesacker habe immer versucht, Gnabry mit Ratschlägen zu versorgen und erinnerte den damaligen Jungspund noch heute an einen "wirklich freundlichen Arnold Schwarzenegger".

Gnabry umschreibt weiter: "Das ist Per. [...] Ihr müsst euch seine Stimme und sein Gesicht vorstellen. Per ist der netteste Mensch auf der Welt [...] Aber er spricht sehr intensiv."

Der inzwischen als Co-Trainer bei den Gunners beschäftigte Mertesacker war sieben Jahre aktiv im roten Teil Londons. Gnabry absolvierte lediglich 18 Profispiele und wechselte 2016 zum SV Werder Bremen.

Folge uns auf Google News!