Paris Saint-Germain :"Wie mein Zuhause": Alphonse Areola verabschiedet sich von Real Madrid

alphonse areola paris 2017 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Die Ehe von Alphonse Areola und Real Madrid ist geschieden. Die Leihgabe von Paris Saint-Germain kehrt nach einem Jahr im Bernabeu zurück zu ihrem Stammverein.

Obwohl der französische Nationalkeeper im Estadio Santiago Bernabeu nur neun Spiele als Backup für Thibaut Courtois bestreiten durfte, fühlte er sich im Verein offenbar pudelwohl.

"Ich danke aus tiefstem Herzen allen Spielern, dem Trainerstab, dem medizinischen Personal, den Fans und allen anderen Leute von Real Madrid", postete der 27-Jährige. "Wir fühlten uns sehr willkommen. Meine Familie und ich fühlten uns wie zu Hause."

Hintergrund


Alphonse Areola ist stolz auf seine Zeit beim spanischen Rekordmeister und Rekord-Champions-League-Sieger. "Ich habe meine Saison wirklich genossen, die anders und besonders war. Einzigartig. Es ist ein großer Stolz für mich, jetzt Teil der Real-Madrid-Familie zu sein."

Wie es für Areola weitergeht, ist offen. Sein Anschlussvertrag bei PSG ist zwar noch bis 2023 gültig, an Keylor Navas dürfte aber kein Vorbeikommen sein. Medienberichten zufolge steht ein Wechsel in die Premier League an. Areola hat sich angeblich Wohneigentum auf der Insel zugelegt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!