Borussia Dortmund :Wie Paco Alcacer über den geplatzten Neymar-Deal denkt

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

In der Saison 2016/17 standen Paco Alcacer und Neymar gemeinsam für den FC Barcelona auf dem Rasen.

Das Transfer-Drama um seinen ehemaligen Mitspieler ist Alcacer freilich nicht entgangen. In der SPORT hat er sich mit einigen Sätzen zum Brasilianer zitieren lassen.

Ein Urteil zur gescheiterten Barça-Rückkehr Neymars lässt sich Alcacer nicht entlocken: "Ich stecke da nicht drin. Wir sind alle Spieler, und alle – außer die Glücklichen, die über Jahre in einem Klub bleiben konnten – wurden schon transferiert. Die Unsicherheit ist immer da."

Über Wochen hinweg zog sich das Schauspiel, nach langem Hin und Her verließ Neymar Paris Saint-Germain aber doch nicht. In der Sommer-Transferperiode 2020 soll Barça einen neuen Anlauf starten.

Auf Neymar lässt Alcacer indes nichts Negatives kommen: "Über Neymar kann ich sagen, dass er ein toller Spieler ist. Ich habe mit ihm ein Jahr zusammen erlebt. Als Person hat er sich sehr gut verhalten, ich habe eine gute Beziehung zu ihm und wünsche ihm das Beste."

Alcacer bereitet sich dieser Tage auf die beiden EM-Qualispiele mit der spanischen Nationalmannschaft gegen Rumänien und den Färöer vor.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige