Foto: daykung / Shutterstock.com

Wirbel um Real-Leihgabe :James Rodriguez kassiert verbale Ohrfeige von einem Weltfußballer

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 09.10.2018

1991er-Weltfußballer Lothar Matthäus hat sich kritisch über Bayern-Superstar James Rodriguez (27) geäußert.

Werbung

Bayern München steckt in der Krise. In der Bundesliga ist der Rekordmeister nur auf dem 6. Tabellenplatz zu finden, zudem gibt es Wirbel um James Rodriguez.

Der kolumbianische Nationalspieler ist unzufrieden mit seinen Spielanteilen und soll in der Kabine einen Wutausbruch bekommen haben.

Die Leihgabe von Real Madrid (Vertrag bis 2019, Kaufoption über 42 Millionen Euro) soll sogar gedroht haben, die Säbener Straße zu verlassen, wenn sich nichts an seiner Lage ändert.

Lothar Matthäus gefällt das gar nicht. Der deutsche Rekordnationalspieler knöpft sich James vor.

"James hat keinen Respekt vor dem Trainer. Die Spieler müssen von ihrem hohen Ross runterkommen und sich sagen, dass sie dem Verein dienen wollen", erklärt der Weltmeister von 1990 bei SKY.

Unzufriedenheit sei normal, wenn man nicht spiele, so Lothar Matthäus: "Es ist aber nicht in Ordnung, es so nach außen zu tragen."

Matthäus empfiehlt James mehr Demut: "Bayern München ist ein Weltklasse-Klub. Die Spieler sollten zufrieden und glücklich sein, für diesen Klub spielen zu dürfen."

Werbung

FC Bayern

Weitere Themen