FC Barcelona :Wissam Ben Yedder zu Barça? Monaco-Coach stellt hohe Forderung

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

In Frankreich wurde unlängst erzählt, der FC Barcelona habe ein 80 Millionen Euro schweres Angebot für Wissam Ben Yedder beim AS Monaco deponiert.

Im Fürstentum macht man sich bezüglich eines bevorstehenden Abgangs des Stürmerstars derweil keine Gedanken.

"Ich weiß von nichts. Aber wenn sie 200 Millionen bezahlen, können wir reden. 80 sind zu niedrig", sagte ASM-Trainer Robert Moreno bei CANAL PLUS, als er im Anschluss an das 1:3 gegen Racing Straßburg nach dem angeblichen Gebot für Ben Yedder befragt wurde.

Dass die Monegassen wenig Interesse daran zeigen, Ben Yedder abzugeben, ist logisch.

Zum einen kam der Angreifer erst im vorigen Sommer für 40 Millionen Euro vom FC Sevilla – und zum anderen beteiligte er sich in dieser Saison an 24 Toren in 23 Spielen.

Bei Barça erhöht sich in der Zwischenzeit der Druck.

Der Spanische Meister möchte wenn möglich noch im Januar einen Ersatz für den wohl bis zum Saisonende ausfallenden Luis Suarez präsentieren. Eine heiße Spur führte unlängst zu Rodrigo vom FC Valencia.

Anzeige