Nationalmannschaft :WM-Auslosung am 1. April in Doha

sid/aac8a6ca2b6a52c02bedf39cdb58cd2c8df5ad00
Foto: AFP/SID/MOHAMED EL-SHAHED
Werbung

Die Vorrundengruppen werden einen Tag nach dem FIFA-Kongress am 31. März in Doha ausgelost. Das bestätigte der Weltverband.

Die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick hatte sich durch den 4:0-Sieg in Nordmazedonien als erstes Team sportlich für das Turnier im kommenden Jahr (21. November bis 18. Dezember) qualifiziert. Neben Gastgeber Katar steht auch Dänemark inzwischen als Teilnehmer fest.

Hintergrund

Der DFB-Auswahl droht aber schon in der Vorrunde ein Top-Gegner. Nach derzeitigem Stand wäre der viermalige Weltmeister nicht im Topf der besten Teams gesetzt, da die FIFA die Lostöpfe aufgrund der Weltrangliste zusammensetzen wird. Deutschland verbesserte sich nach fünf Siegen unter Flick zwar auf Platz zwölf, aber nur die besten sieben Mannschaften und Gastgeber Katar kommen in Topf eins.

Flick sieht darin aber kein Problem. "Wenn man die Qualität unserer Spieler anschaut und wo sie spielen, muss man sagen: Sie können auch gegen Italien, Spanien, Frankreich, Belgien bestehen", sagte er zuletzt.

Video zum Thema