Anzeige

WM-Qualifikation Südamerika :Diese Worte von Selecao-Stürmer Gabriel Jesus werden Messis Argentinier gerne hören

gabriel jesus 2017 3
Foto: Gero Rodrigues / Shutterstock.com
Anzeige

"Wir haben seit unserer sicheren Qualifikation für die WM drei Spiele absolviert und unser Bestreben hat sich keineswegs geändert", versicherte Gabriel Jesus vor der Partie gegen Chile und betonte: "Wir wollen immer gewinnen."

Das werden unter anderem die Argentinier um Superstar Leo Messi gerne hören. Schließlich bangen die Gauchos um die WM-Teilnahme. Chile liegt als Tabellendritter einen Punkt vor Argentinien, die als Sechster momentan nicht in Russland dabei wären.

Und auch Gabriel Jesus' Teamkollege Miranda stellte klar, dass es nicht das Problem des Rekordweltmeisters sei, wenn sich Chile nicht für die WM 2018 qualifizieren kann.

"Sie sind schuld, dass sie in dieser Situation stecken und nicht wir", so der Verteidiger deutlich: "Wären wir das, würde uns auch niemand irgendwas geben. Wir haben für das Erreichte hart gearbeitet und das müssen sie auch, um das Ticket zu holen."

Brasilien hat sich bereits im März für das Turnier in Russland qualifiziert. Uruguay, Chile, Kolumbien, Peru, Argentinien und Paraguay sind noch vom letzten Gruppenspieltag am Donnerstag abhängig.

Nur die ersten Vier der Südamerikagruppe sind direkt qualifiziert, der Fünfte spielt in den interkontinentalen Playoffs gegen Neuseeland.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige