Anzeige

Paris Saint-Germain :Wohin Edinson Cavani gerne wechseln würde

edinson cavani psg
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

Schon seit Monaten ist klar, dass Edinson Cavani seinen bei Paris Saint-Germain auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Atletico Madrid galt als Januar-Interessent – zu einer Übereinkunft kam es allerdings nicht.

"Er weiß immer noch nicht, wo er spielen wird, er hat noch drei Monate in Paris. Wir müssen sorgfältig überlegen", sagt Cavanis Mutter Berta Gomez bei OVACION zur Zukunft ihres Filius. Zumindest eins ist sicher: Eine Rückkehr nach Uruguay ist nicht realisierbar.

"Im Moment hat er nicht die Absicht, nach Uruguay zurückzukehren. Er denkt darüber nach, in Europa weiterzumachen und möchte nach Spanien", fügt Mama Berta an.

edinson cavani luis suarez
Foto: MDI / Shutterstock.com

Zuletzt waren Gerüchte um den uruguayischen Spitzenklub CA Penarol aufgekommen, der von Diego Forlan betreut wird.

Somit scheinen die Chancen für Atletico Madrid auf einen Transfer im Sommer nicht unbedingt schlecht zu stehen.

Fragt sich nur, ob sich die Colnchoneros den 33-Jährigen auch leisten können. Bei PSG wird er angeblich mit jährlich rund 18,5 Millionen Euro brutto alimentiert.

Außerdem müssten Enrique Cerezo und die Cavani-Seite zuvor ihren Streit beilegen. Der Präsident von Atleti hatte nach dem geplatzten Januar-Wechsel Vorwürfe in Richtung der Spielerseite geäußert.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige