Anzeige

Wölfe-Verteidiger :United baggert weiter an Rodriguez

ricardo rodriguez 2
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Wie der kicker am Donnerstag berichtet, lassen die Red Devils trotz einer Absage des VfL Wolfsburg in der vergangenen Transferperiode nicht locker. Dem Fachblatt zufolge plant der englische Rekordmeister nach seiner Anfrage im Sommer offenbar einen neuen Versuch.

Teammanager Louis van Gaal (63) soll großes Interesse daran haben, den Schweizer Nationalspieler von den Niedersachsen in die Premier League zu lotsen.

Mit Alexander Büttner, Fabio und Patrice Evra hatten im Sommer gleich drei Linksverteidiger den Top-Klub aus Manchester verlassen. Mit Supertalent Luke Shaw wurde nur ein echter Nachfolger verpflichtet.

Zuletzt hatte der argentinische Neuzugang Marcos Rojo die linke Defensivseite besetzt, doch der Gaucho ist gelernter Innenverteidiger. Mit Rodriguez hätte van Gaal anscheinend gerne einen zweiten Spezialisten für links hinten.

Allerdings wollen die Wölfe den Schweizer nicht abgeben. Im Gegenteil: Der VfL will das bisher bis 2016 datierte Arbeitspapier verlängern. Sportdirektor Allofs: "Das steht ganz oben auf unserer Liste, wir werden bei Zeiten abklopfen, wie es aussieht."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige