Abschied von Real Madrid :Xabi Alonso erklärt Wechsel zu Real Sociedad


Bei Real Madrid trainierte Xabi Alonso in der Nachwuchsabteilung. Doch der ehemalige Mittelfeldregisseur von Liverpool, Real und den Bayern verließ den spanischen Rekordmeister und heuerte bei seinem Heimatverein Real Sociedad an. Bei seiner Vorstellung erklärte der Spanier seine Beweggründe.

  • Fabian BiastochMittwoch, 10.07.2019
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Xabi Alonso ist bei seinem neuen Verein vorgestellt worden. Der ehemalige Mittelfeldstar blickte auch auf seine Zeit bei Real Madrid zurück.

Bei den Königlichen war der frischgebackene Fußballlehrer zuletzt im Nachwuchs tätig und führte die U 14 mit einer perfekten Saison mit 25 Siegen, 73 Punkten und 157:13 Toren zur Meisterschaft.

"Ich habe mich in Madrid immer wohl gefühlt", erklärte der Ex-Profi, der auch fünf Jahre lang für Real Madrid spielte.

Bei seinem alten Jugendverein übernimmt Xabi Alonso nun die zweite Mannschaft.

"Es gibt keinen besseren Ort als hier, um weiter zu reifen", erklärte der 37-Jährige zu seiner Rückkehr zu Real Sociedad San Sebastian, wo er auch einst fünf Jahre unter Vertrag stand ehe er zum FC Liverpool wechselte.

Die Chance sich in seiner Heimat weiterzuentwickeln sei von "grundlegender Bedeutung" für seinen Wechsel gewesen.

Video zum Thema

"Man sollte immer nach vorne blicken und das sehen, was kommt. Nicht daran, was man zurücklässt", ergänzte Alonso.

Mit dem zweiten Team der Basken wird er in der dritten spanischen Liga auch auf den Nachwuchs Real Madrids treffen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige