FC Barcelona :Xavi Hernandez widerspricht Eric Abidal

xavi 2012
Foto: Natursports / Shutterstock.com

Im Zuge der aufgedeckten Gespräche zwischen Eric Abidal und Xavi Hernandez im vergangenen Winter erklärte der Barça-Sportdirektor, es habe kein Angebot für Xavi gegeben.

Diese Aussage stimmt so offenbar nicht. Offenbar wurde zwischen Barcelona und dem Trainer von Al Sadd durchaus über Zahlen gesprochen.

"Ich hatte Gespräche mit Abidal und Grau (Geschäftsführer Oscar Grau, Anm. d. Red.) und ein großes Angebot, aber es war nicht der richtige Moment", erklärte Xavi in einem Live-Chat mit Samuel Eto'o.

Er habe noch weitere Erfahrung benötigt, so der Welt- und Europameister weiter: " Barcelona zu trainieren ist mein Traum. Ich würde es gerne eines Tages tun. Das habe ich schon oft gesagt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!