Alternative zu Barça :Xavi liebäugelt mit Trainerjob in der Premier League

xavi fc barcelona konigsklasse
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Xavi macht aus seinen Zielen kein Geheimnis. Schon mehrfach hat der Welt- und Europameister erklärt, zukünftig Cheftrainer des FC Barcelona werden zu wollen.

"Es wäre ein Privileg, diese Art von Team zu trainieren, und das größte Privileg für mich wäre, zu Barça zurückzukehren", betonte er nun im Gespräch mit SKY SPORTS einmal mehr.

Dabei verriet der langjährige Mittelfeldregisseur des FC Barcelona:  Auch die Premier League kommt für ihn infrage.

"Wem gefällt die Premier League denn nicht", erklärt Xavi: "Die tolle Atmosphäre, die vollen Stadien die guten Spieler der Premier League. Das ist außergewöhnlich", so der Ex-Spielmacher.

"Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich natürlich eine große Mannschaft auswählen, City oder United, Chelsea, Arsenal oder Tottenham", nennt Xavi mögliche Arbeitgeber.

Vor den Trainern der englischen Eliteklasse hat der Chefcoach von Al Sadd (seit Sommer) großen Respekt.

"Klopp und Pochettino und Unai Emery, es gibt viele, die dorthin hingegangen sind. Und sie machen einen außergewöhnlichen Job."