FC Barcelona :Xavi spricht über mögliche Barça-Transfers: Lieber Neymar als Aubameyang

alexis sanchez xavi
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Die Wechselgerüchte haben freilich auch den Weg zu Xavi Hernandez gefunden. Neymar arbeitet im Hintergrund angeblich immer noch daran, in diesem Sommer zum FC Barcelona zurückzukehren.

Xavi würde dieses Transfergeschäft billigen. "Im Hinblick auf den Fußball gehört er zu den drei oder fünf Besten der Welt", adelt Xavi Neymar laut METRO.

Dann wird er konkret: "Ich hoffe, dass er nach Barcelona zurückkehrt. Ich war ja sein Teamkollege. Er würde vieles mitbringen."

neymar 2017 10
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Xavi umschreibt Neymar als positiven Charakter, dessen mögliche Verpflichtung er als "außergewöhnlich" bezeichnet: "Er könnte den Unterschied ausmachen." Paris Saint-Germain denkt allerdings nicht darüber nach, seine Nummer 10 in diesem Sommer abzugeben.

Hintergrund


So wabern zahlreiche weitere Mutmaßungen durch die Gerüchteküche. Sadio Mane oder Pierre-Emerick Aubameyang würden hingegen nicht so gut nach Barcelona passen, findet Xavi. Weil die Räume fehlen würden.

"Wenn sie sich auf dem Feld frei bewegen dürfen, können sie dich töten", formuliert es Xavi ziemlich martialisch. Doch: "Barcelona braucht Spieler, die wissen, wie man sich auf engstem Raum bewegt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!