Xherdan Shaqiri :»Inter Mailand braucht neue Spieler

xherdan shaqiri schweiz
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Zuletzt gab es Gerüchte, der Mittelfeldmann könnte Inter Mailand nach nur sechs Monaten wieder verlassen. Auch die geringen Einsatzzeiten in den vergangenen Wochen fütterten diese Gerüchte.

Alles Quatsch, sagte Xherdan Shaqiri nun in der Tageszeitung Blick: "Am Schluss der Saison wars für mich schwierig bei Inter. Ich war nicht hundertprozentig fit, es lag an der Wade."

Der Nationalspieler bereue daher den Wechsel vom FC Bayern München hin zu den Italienern "überhaupt nicht".

Ganz im Gegenteil. Er will voll angreifen: "Ich will ins internationale Geschäft, in die Champions League!"

Hintergrund


In der kommenden Saison kann er dafür kämpfen, muss aber nach Verpassen des internationalen Geschäfts in der just beendeten Spielzeit ein Jahr lang zu sehen.

Um wieder anzugreifen, benötige Inter Mailand neue Stars, erklärte Shaqiri: "Es braucht einiges, bis Inter wieder dort hinkommt, wo sie mal waren. Wir brauchen einige neue Spieler."