Liverpool :Xherdan Shaqiri kontert Kritik aus seiner Heimat souverän

xherdan shaqiri schweiz 2016
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Xherdan Shaqiri hat seiner Trophäensammlung einen weiteren Titel hinzugefügt: Mit dem FC Liverpool wurde der Schweizer in der vergangenen Woche englischer Meister.

Im vergangenen Sommer gab es bereits den Champions-League-Titel mit den Reds zu feiern. Insgesamt sammelte Shaqiri in seiner Karriere bereits 17 Titel - unter anderem drei Meisterschaften mit Bayern München.

Andreas Böni, seines Zeichens "Fussball-Chef BLICK-Gruppe", scheint Shaqiris Beitrag zur Meisterschaft nicht ganz anerkennen zu wollen. Er verfasste einen Artikel mit der Headline "Shaqiri und sein verzweifelter Kampf um Anerkennung".

Hintergrund


Dort heißt es: "Erstmals Meister seit 1990! Liverpool dreht durch und Xherdan Shaqiri ist mittendrin und nicht dabei."

Der Ex-Münchner kontert mit Humor. Auf TWITTER postete er eine Foto-Montage mit seinen gewonnenen Titeln und schrieb: "Lieber @Blickch und @AndreasBoeni Derweil euch langweilig ist im Büro, Hier ein bild für die nächste Titelseite." Dazu ein Kuss-Smiley.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!