Ex-Barça-Verteidiger :Yerry Mina liebäugelt mit Wechsel an den Bosporus

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

30 Millionen Euro Ablöse ließ sich der FC Everton die Verpflichtung von Yerry Mina vom FC Barcelona kosten.

Der kolumbianische Innenverteidiger hatte zuvor eine famose Weltmeisterschaft gespielt, erzielte drei Tore für die Südamerikaner.

Minas Bilanz des ersten Premier-League-Jahrs ist allerdings durchwachsen: 13 Partien machte Mina, auch verletzungsbedingt schaffte er es nicht in die Startelf.

Laut der Tageszeitung LIVERPOOL ECHO denkt der Kolumbianer nun über einen Vereinswechsel nach. Sein mögliches Ziel: Die Süper Lig.

Demnach hat Fenerbahce Istanbul seine Fühler ausgestreckt - wie bereits im vergangenen Sommer, als man den Kürzen zog.

Fenerbahce hat Yerry Mina nun als Nachfolger für Martin Skrtel (34, Vertrag läuft aus) auf dem Zettel.

» Zlatan Ibrahimovic lobt Mourinho - und tadelt Guardiola

» Geplatzter Wechsel: Dani Olmo schiebt keinen Frust

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige