Borussia Dortmund :Youssoufa Moukoko im Blickpunkt von Jogi Löw

Foto: Tomasz Bidermann / Shutterstock.com
Anzeige

Supertalent Youssoufa Moukoko (14) von Borussia Dortmund hat es bereits ins Blickfeld von Jogi Löw geschafft.

"Ich habe mich bei Michael Skibbe schon mal erkundigt", verriet der Bundestrainer dem SPORTBUZZER eine erste Kontaktaufnahme mit dem Juniorentrainer von Borussia Dortmund. "Alle Beteiligten tun gut daran, seine Entwicklung in Ruhe abzuwarten."

Dabei wäre Youssoufa Moukoko kein Neuling im DFB-Trikot. Schon in der U16 spielte er für Deutschland, bestritt allerdings zuletzt im Oktober 2017 ein Länderspiel.

In seinen ersten vier Spielen traf der gebürtige Kameruner jedoch gleich dreimal.

Dass der 14-Jährige auch in der Liga einen unglaublichen Torhunger hat, hat er schon bewiesen: 2018 schoss Moukoko die Dortmunder U17 mit 40 Toren zur Meisterschaft, in der vergangenen Saison stellte er mit 50 Treffern einen neuen Rekord auf.

» Jadon Sancho: Michael Zorc über Strafen und Winter-Wechsel

» Edinson Cavani würde dem BVB helfen, sagt Raphael Gueirrero

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige