Paris Saint-Germain :Zehn-Millionen-Deal: Timothy Weah verlässt PSG

Video zum Thema
Anzeige

Timothy Weah wird ab der kommenden Saison für den OSC Lille auf Torejagd gehen. Das gibt der französische Erstligist offiziell bekannt.

Beim Überraschungs-Vizemeister erhält der Angreifer einen langfristigen Vertrag bis 2024.

Dem Vernehmen nach zahlt Lille eine Ablöse zwischen neun und zehn Millionen Euro.

Weah verfügte ursprünglich noch über einen gültigen Vertrag bei Paris Saint-Germain, im Starensemble wurden ihm aber nur begrenzte Einsatzzeiten in Aussicht gestellt.

In den letzten Monaten war der 19-Jährige auf Leihbasis für Celtic Glasgow unterwegs. In Schottlands Oberhaus war Weah elfmal aktiv und erzielte drei Treffer (eine Vorlage).

Auf seine neue Herausforderung in Lille freut er sich: "Für mich ist der LOSC die beste Wahl, um mich zu entwickeln und Spielzeit zu erhalten. Es ist ein junges und ehrgeiziges Team."

» Thomas Tuchel geht vergeblich auf die Jagd

» Wegen Real-Werben: PSG lockt Kylian Mbappe mit Messi-Gehalt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige