FC Barcelona :Zeit beim FC Bayern: Philippe Coutinho zieht positives Fazit

coutinho 2020 01 003
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Obwohl sein Beitrag nicht von überragender Bedeutung war, darf sich Philippe Coutinho ab der letzten Saison Triple-Sieger nennen. Mit dem FC Bayern holte der Offensiv-Star die Meisterschaft in der Bundesliga, den DFB-Pokal und zur Krönung die Champions League.

"Ich habe drei Trophäen gewonnen, darunter die Bundesliga und die Champions League, also glaube ich nicht, dass es etwas anderes war, als ein Erfolg", resümiert Coutinho bei WORLD SOCCER. "Die Champions League zu gewinnen, war schon immer ein großes Ziel von mir, und sie mit Bayern zu gewinnen, war eine große Leistung. Jetzt habe ich es im Auge, sie mit Barcelona zu gewinnen."

In der Endabrechnung waren Coutinhos Leistungen zu schwankend, so dass die Bayern letztlich darauf verzichtet hatten, die mit dem FC Barcelona vereinbarte Kaufoption zu aktivieren. Stolze 120 Millionen Euro waren die Münchner inmitten der Corona-Pandemie dann doch nicht bereit, zu investieren.

coutinho fc bayern
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Der 28-Jährige hatte in der Vergangenheit nicht ein negatives Wort über seine Saison in der bayrischen Landeshauptstadt verloren – auch wenn es für Coutinho nicht immer einfach war. Positiv hervorgehoben hatte er vor allen Dingen seine an der Säbener Straße vollzogene physische Fortentwicklung. Vier Kilo Muskelmasse hatte sich Coutinho während seiner FCB-Schaffenszeit antrainiert.

Hintergrund


Sein Hauptaugenmerk liegt nun wieder auf die Leistungen in Barcelona. Unter dem neuen Trainer Ronald Koeman scheint Coutinho der erhoffte Durchbruch im Camp Nou zu gelingen. In neun Pflichtspielen stehen fünf Torbeteiligungen zu Buche.

Coutinho sagt: "Ich werde mich immer an meine Zeit und meinen Erfolg dort erinnern und dafür dankbar sein. Jetzt bin ich aber wieder in Barcelona, und darauf konzentriere ich mich."