Real Madrid :Zidanes Wunschspieler: Real verhandelt mit Ndombele


Gerücht Der spanische Ausnahmeklub Real Madrid will sich zur kommenden Saison neu sortieren. Tanguy Ndombele soll im Zuge der Planungen eine Rolle spielen.

  • Andre OechsnerFreitag, 03.05.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Die 0:1-Blamage beim Tabellenletzten Rayo Vallecano zeigte mal wieder auf, dass sich Real Madrid im Sommer dringlichst neu aufstellen muss.

Zahlreiche Spieler werden im Zuge dessen mit den Königlichen in Verbindung gebracht.

Thema soll unter anderem Tanguy Ndombele sein. Zinedine Zidane soll sich einen Transfer seines französischen Landsmanns wünschen.

Laut der Sporttageszeitung AS laufen die Gespräche mit den Beratern des Mittelfeldspielers von Olympique Lyon.

Die Königlichen sind bei weitem aber nicht der einzige Klub, der Ndombele Avancen macht.

"Juventus ist interessiert. Auch PSG, Manchester United und Manchester City sind hinter ihm her", plaudert Lyon-Boss Jean-Michel Aulas bei TUTTOSPORT aus dem Nähkästchen.

Video zum Thema

Ndombeles Management sei bereits in Madrid zugegen gewesen, um die Möglichkeiten eines Wechsels in die spanische Landeshauptstadt auszuloten.

Ob der 22-Jährige Lyon am Ende verlassen darf? "Die besten europäischen Vereine sind sehr an unseren Spielern interessiert, aber ich denke, wir lassen nur ein oder zwei gehen", so Aulas weiter.

Nabil Fekir, Ferland Mendy, Maxwel Cornet und Memphis Depay gelten ebenfalls als Wechselkandidaten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige