Real Madrid :Zinedine Zidane äußert sich zu Hakimi-Zukunft


Achraf Hakimi weilt nach seiner Teilnahme am Afrika Cup noch im Urlaub. Von dort wird er nicht wie spekuliert zu Real Madrid zurückkehren, sondern zu Borussia Dortmund.

  • Fabian BiastochMontag, 22.07.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Achraf Hakimi wird in dieser Transferperiode nicht zu Real Madrid zurückkehren.

"Achraf wird noch ein Jahr in Dortmund verbringen. Er ist ein guter Spieler und das wissen wir auch. Es ist gut für ihn, dass er dort noch ein Jahr Spielpraxis sammelt", bestätigte Zinedine Zidane, Trainer der Königlichen, in der SPORT BILD.

Zuletzt wurde spekuliert, dass der Marokkaner direkt zu Real Madrid zurückgekehrt, da er beim Afrika Cup und vor allem in der abgelaufenen Saison bei Borussia Dortmund überzeugt hatte.

Zudem meinte der 20-Jährige auch, dass er so früh wie möglich wieder zu seinem Stammverein zurückkehren will.

Achraf Hakimi ist insgesamt zwei Jahre von den Königlichen an den BVB ausgeliehen, kam in der vergangenen Spielzeit auf 28 Einsätze, schoss dabei drei Tore und bereitete sieben Treffer vor.

Nach Ende der Leihzeit wird der Außenverteidiger wohl aber zu Real zurückkehren, die Zukunft liegt in Madrid.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige