Real Madrid :Zinedine Zidane drängt auf Verpflichtung von Sadio Mane


Gerücht Bei Real Madrid laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Einer, der den Weg in Spaniens Hauptstadt finden soll, ist Sadio Mane.

  • Andre OechsnerDienstag, 26.03.2019
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Es ist eine Geschichte, die nicht von ungefähr kommt. Bereits im vergangenen Sommer bemühte sich Real Madrid um einen Transfer von Sadio Mane.

Sogar von einer Einigkeit der beiden Partien war hier und da zu lesen.

Der Wechsel ging letzten Endes jedoch nicht über die Bühne, Mane blieb beim FC Liverpool.

Grund für das Platzen soll unter anderem der Umstand von Zinedine Zidanes vorzeitigem Ausscheiden bei den Königlichen gewesen sein.

Der Erfolgstrainer ist inzwischen aber wieder zurück – und fordert erneut Mane in seinem Kader.

Wie die MARCA berichtet, steht der Senegalese weiterhin auf Zidanes Shortlist und soll zur kommenden Saison das Team des Übungsleiters verstärken.

Video zum Thema

Bei den Reds gehört Mane zu den unumstrittenen Stammkräften. Der schnelle Linksaußen lieferte in dieser Saison nicht nur 17 Tore in 29 Ligapartien.

Überdies gilt der 26-Jährige auch als einer der Lieblingsschüler von Reds-Coach Jürgen Klopp.

Anzeige

Dass er sich an der Anfield Road unheimlich wohlfühlt, untermauerte Mane im November vergangenen Jahres, als er seinen Vertrag langfristig bis 2023 ausdehnte.

Obwohl Mane bei Real in diesem Sommer "oberste Priorität" genieße, wie die MARCA zu berichten weiß, wird im Nordwesten Englands keiner nur den Hauch eines Gedankens verschwenden, Mane ziehen zu lassen.

Wechsel Sadio Mane trotzdem? Bei britischen Wettanbietern kann man auf einen Transfer des Superstars zu Real wetten. Eine Übersicht verschiedener Anbieter findet man zum Beispiel hier: sportwetten-online.com.

Dass ein Abschied des Senegalesen nicht ausgeschlossen werden kann, zeigt auch ein Blick in die jüngere Vergangenheit. Manes Ex-Vereinskollege Coutinho ließ sich ebenfalls von Anfield weglocken.

Der Brasilianer wollte im Sommer 2017 unbedingt zum FC Barcelona wechseln, trotz langfristigem Vertrag bei den Reds.

Liverpool blockte die Blaugrana zwar ab, doch ein halbes Jahr später gaben sie Coutinho letztendlich doch ab…

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige