Derby gegen Atleti :Zinedine Zidane hadert mit Remis - und lobt Eden Hazard

Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Real Madrid hat wieder in die Spur gefunden, aber gegen Atletico im Derby nicht gewinnen können. Das hat Zinedine Zidane hadern lassen.

"Ich glaube, wir hätten viel mehr verdient gehabt. Die Spieler haben ein gutes Spiel gemacht. Es ist schade, wir hätten drei Punkte holen müssen", erklärte der Franzose nach dem 0:0. "Die Chancen dazu waren da."

Da aber einmal mehr die Null stand, ist Zinedine Zidane auch froh, dass seine Mannschaft defensiv stabiler steht.

"Wir haben wenig zugelassen, wieder zu Null gespielt. Das bestärkt uns in dem Glauben, dass uns defensive Sicherheit dabei hilft, dem Gegner offensiv weh zu tun. Gewinnen kann meine Mannschaft nur, wenn sie defensiv wenig zulässt."

Die Null auf der anderen Seite sagt wiederum, dass Real Madrid in der Offensive noch Probleme hat. "Da hat uns irgendetwas gefehlt", gab auch Zidane zu, aber: "Sorgen mache ich mir da keine, das werden wir schaffen."

Die fehlende Power in der Offensive liegt auch in der Unauffälligkeit Eden Hazards begründet. Der Neuzugang ist noch nicht komplett angekommen.

Anzeige

"Ihm fehlt nicht viel, um auf seinem besten Niveau zu sein", ist sich Zidane sicher: "Er hat heute gute Arbeit geleistet. Klar, wir hatten nicht viele Chancen, aber es gilt, auf diese Art und Weise weiterzuarbeiten. Wir müssen ihm beistehen, ihn unterstützen."

Das komplette Gegenteil zeigt aktuell Gareth Bale. "Er ist gut in Form", lobte auch der Coach den Waliser, der im Sommer unbedingt weg wollte.

"Alle Spieler, die hier sind, wollen ihre Sache gut machen. Er unterstützt unsere Defensivbewegung sehr. Wenn wir alle gemeinsam verteidigen, merkt man das."

» Königlich! Toni Kroos krönt seinen Festtag

» Tausch-Deal mit Bayern? Real plant neuen Anlauf bei Lewandowski

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige