Real Madrid :Zinedine Zidane lässt Zukunft von Brahim Diaz offen


Zinedine Zidane hatte nach dem Remis gegen Getafe ein dickes Lob für Brahim Diaz parat. Ob der Youngster aber bei Real Madrid bleiben wird, wollte er nicht verraten.

  • Fabian BiastochSamstag, 27.04.2019
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Real Madrid hat im Winter 17 Millionen Euro für Youngster Brahim Diaz an Manchester City überwiesen.

Bisher durfte er aber nur dosiert ran. Gegen Getafe stellte Zinedine Zidane den spanischen U-Nationalspieler auf – und wurde nicht enttäuscht.

"Er hatte ein großartiges Spiel", schwärmte der Franzose trotz des torlosen Unentschieden gegen den Madrider Vorstadtklub. "Er hat keine Angst, nutzt beide Füße und ist sehr schnell."

Inwieweit Brahim Diaz aber eine Rolle in den Planungen für die kommende Saison spielt, wollte Zinedine Zidane noch nicht verraten.

"Wir werden sehen", entgegnete der Coach Real Madrids auf die Zukunft des 19-Jährigen angesprochen.

"Aber ich mag seine Art zu spielen. Das Wichtigste ist aber, wie er heute gespielt hat."

Video zum Thema

Der Mittelfeldspieler selbst hofft auf einen Verbleib bei den Königlichen: "Ich bin hierhergekommen, um zu triumphieren, ein großer Spieler zu werden und Titel mit den Kollegen zu gewinnen. Ich will hier für viele Jahre sein, beim besten Klub der Welt."

Das Verhältnis zu Zidane sei gut. "Er ist glücklich mit mir und ich bin glücklich mit ihm. Ich versuche, im Training und in den Spielen mein Bestes zu geben, um zu zeigen, dass ich bei Real spielen kann", ergänzte Diaz, der auch mit Leihgeschäften für die kommende Saison in Verbindung gebracht worden war.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige