Dugarry rät zu Transfer :Zinedine Zidane liebt Paul Pogba, sagt ein Insider

paul pogba 2019 01 8
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Christophe Dugarry ist der Meinung, dass sich Real Madrid mit dem französischen Nationalspieler Paul Pogba verstärken sollte.

"Wir alle sehen, dass das zentrale Mittelfeld ein wenig alt geworden ist. Es ist ein Mittelfeld, dem es schwer fällt, etwas zu kreieren, Linien zu durchbrechen und von hinten nach vorne zu kommen, um die Flanken zu verwerten", sagt Dugarry laut REAL TOTAL bei TEAM DUGA auf RMC SPORT.

Laut Dugarry wisse Pogba, wie das geht, so dass er genau der Spieler sei, "um das beizutragen, was Real fehlt". Pogbas Vertrag bei Manchester United ist noch bis 2021 befristet. Ein Wechsel in diesem Sommer kommt aufgrund der Coronakrise aber wohl nicht infrage.

Im nächsten Jahr könnten die Madrider Verantwortlichen, von denen Trainer Zinedine Zidane als großer Befürworter Pogbas gilt, einen erneuten Anlauf starten, sich mit dem 27-Jährigen zu verstärken.

Hintergrund


Pogba ist in der aktuell unterbrochenen Saison gezeichnet von Verletzungen, seit Monaten fehlt er aufgrund von Problemen am Sprunggelenk. Ex-Zizou-Nationalmannschaftskollege Dugarry weiß, dass sein Landsmann ein schwieriges Jahr durchläuft und das das Team in Manchester "nicht gut" funktioniere.

Aber: "Immer, wenn er gespielt hat, hat er sein Level erreicht. Ich kenne 'Zizou', natürlich liebt er Pogba. Es gibt keinen Grund, ein weiteres Jahr zu warten."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!