Real Madrid :Zinedine Zidane plant nicht mit Brahim Diaz und Dani Ceballos


Gerücht Real-Coach Zinedine Zidane (46) scheint kein großer Fan von Brahim Diaz (19) zu sein.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 16.04.2019
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

Im Januar legte Real Madrid 17 Millionen Euro für Brahim Diaz auf den Tisch von Manchester City.

Nicht viel Geld für heutige Verhältnisse, allerdings wäre Diaz am Saisonende ablösefrei gewesen.

Dass Real Madrid dennoch Millionen in die Hand nahm, um den spanischen U21-Nationalspieler zu verpflichten zeigt die hohe Wertschätzung, die Diaz bei den Real-Bossen genießt.

Zinedine Zidane scheint aber kein Fan des Offensivakteurs zu sein. Zumindest berichtet die Sporttageszeitung AS, dass Diaz "nicht in Zidanes Plänen" für die kommende Saison auftauche.

Brahim Diaz soll demnach in der kommenden Saison verliehen werden. Diese Option hatte Zidane bereits Marcos Llorente (24) ans Herz gelegt.

Ebenfalls gehen soll laut AS Dani Ceballos. Der beste Spieler der U21-Europameisterschaft 2017 steht in Zidanes Gunst nicht weit oben.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige